Donnerstag, November 30, 2023

Kareena Kapoor Khan

Kareena Kapoor, inoffiziell auch Bebo genannt, ist eine indische Filmschauspielerin, die vor allem in Bollywood-Filmen auftritt. Sie stammt aus einer Familie, die tief in der Filmindustrie verwurzelt ist. Sowohl ihre Eltern, Randhir Kapoor und Babita, als auch ihre ältere Schwester Karisma sind Schauspieler. Folglich stand Kapoor schon in jungen Jahren im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Ihr Schauspieldebüt gab sie jedoch erst im Jahr 2000 in dem Film Refugee, für den sie den Filmfare Best Female Debut Award erhielt. Einer ihrer bisher erfolgreichsten Filme ist das Melodrama Kabhi Khushi Kabhie Gham, das 2001 zum umsatzstärksten indischen Film auf dem ausländischen Markt wurde.

Nachdem sie zwischen 2002 und 2003 für die Übernahme sich wiederholender Rollen kritisiert worden war, beschloss Kapoor, sich selbst herauszufordern, indem sie anspruchsvollere und vielfältigere Rollen annahm, um eine Typisierung zu vermeiden. Dies führte dazu, dass sie in den Jahren 2004 bis 2006 von Kritikern für ihre Vielseitigkeit gelobt wurde. Ihre Darstellung einer Sexarbeiterin in dem Film Chameli (2004) erwies sich als Schlüsselmoment in ihrer Karriere und brachte ihr den Filmfare Special Performance Award ein. Für ihre außergewöhnlichen Leistungen in den von der Kritik hochgelobten Filmen Dev (2004) und Omkara (2006) erhielt sie bei der Filmfare-Zeremonie zwei Kritikerpreise als beste Schauspielerin.

2007 erhielt Kapoor den Filmfare Award als beste Schauspielerin für ihre Rolle in der romantischen Komödie Jab We Met unter der Regie von Imtiaz Ali. Obwohl ihre Filme an den Kinokassen unterschiedlich erfolgreich waren, hat sich Kapoor als eine der führenden Schauspielerinnen in der Hindi-Filmindustrie etabliert. Auch ihr Privatleben findet in Indien große Beachtung in den Medien, wobei häufig über ihre Beziehung mit dem Schauspieler Saif Ali Khan und Spekulationen über eine mögliche Heirat der beiden berichtet wird.

Verwandte Artikel